Angebote zu "Johnson" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Rudi Johnson
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Burudi Ali "Rudi" Johnson (born October 1, 1979) is an American football running back who is currently a free agent. Rudi was born in Petersburg, Virginia approximately 30 miles south of Richmond. His first name "Burudi" is Swahili and means "cool''" and his middle name "Ali" represented his family''s respect and admiration for Muhammed Ali. He began playing football at the age of six with the Ettrick Trojans of the Chesterfield Quarterback League. During his high school career, he played both offense and defense for the Thomas Dale Knights under head coach Victor Williams following in the footsteps of Ken Oxendine and William Henderson. During his career, he broke the school''s rushing record which was held by his friend, mentor and coach Henry Jefferson. Upon graduation he enrolled at Butler Community College in Eldorao, Kansas joining the same junior college network which produced his NFL teammate Corey Dillon who played earlier for Butler''s arch rival Garden City.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Leipzig
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Beiträgen von:Hans Christian Andersen, J. S. Bach, Otto Bardning, Eduard Beaucamp, August Bebel, Herbert Blomstedt, Claudius Böhm, Bertolt Brecht, Paul Burg, Karl Czok, Paul Daehne, Denis Diderot, Roland Erb, Till Eulenspiegel, Theodor Fontane, Axel Frey, Gustav Freytag, Fritz Rudolf Fries, Christiane Fürchtegott Gellert, Tobias Gohlis, Franz Grillparzer, Johann Gutenberg, Rudolf Haake, Christoph Hein, Ulla Heise, Wolfgang Hilbig, Wolfgang Hoequel, Uwe Johnson, Ernst Jünger, F. A. Jünger, Franz Kafka, Ludwig Kalisch, Erich Kästner, Christof Kaufmann, Harry Graf Kessler, E. E. Kisch, Sabine Knopf, Max Krell, Simon Jakob Kreutner, Manfred Krug, Ekkehard Kuhn, Günter Kuhnert, Bernd-Lutz Lange, Lola Landau, Lotte Lenya, Gotthold Ephraim Lessing, Erich Loest, Martin Luther, Thomas Mann, Kurt Masur, August Maurer, Georg Maurer, Hans Mayer, Walter Mehring, Rainer Moritz, Napoleon Bonaparte, Karl Eduard Niese, Friedrich Nietzsche, Mori Ogei, Jean Paul, Reinhard Piper, Fritz Joachim Raddatz, Hildegard Maria Rauchfuß, Hans Reimann, Joachim Ringelnatz, Joseph Roth, Hans Sachs, Friedrich Schiller, Max Schwimmer, Anke Stelling, Rudi Strahl, Jürgen Teller, Volker Titel, Galsan Tschinag, Richard Wagner, Bernd Weinkauf, Karl Julius Weber, Georg Weerth, C. F. E. Weiße, Kurt Wolff, Julie Zeh, Hartmut Zwahr.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Leipzig
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Beiträgen von:Hans Christian Andersen, J. S. Bach, Otto Bardning, Eduard Beaucamp, August Bebel, Herbert Blomstedt, Claudius Böhm, Bertolt Brecht, Paul Burg, Karl Czok, Paul Daehne, Denis Diderot, Roland Erb, Till Eulenspiegel, Theodor Fontane, Axel Frey, Gustav Freytag, Fritz Rudolf Fries, Christiane Fürchtegott Gellert, Tobias Gohlis, Franz Grillparzer, Johann Gutenberg, Rudolf Haake, Christoph Hein, Ulla Heise, Wolfgang Hilbig, Wolfgang Hoequel, Uwe Johnson, Ernst Jünger, F. A. Jünger, Franz Kafka, Ludwig Kalisch, Erich Kästner, Christof Kaufmann, Harry Graf Kessler, E. E. Kisch, Sabine Knopf, Max Krell, Simon Jakob Kreutner, Manfred Krug, Ekkehard Kuhn, Günter Kuhnert, Bernd-Lutz Lange, Lola Landau, Lotte Lenya, Gotthold Ephraim Lessing, Erich Loest, Martin Luther, Thomas Mann, Kurt Masur, August Maurer, Georg Maurer, Hans Mayer, Walter Mehring, Rainer Moritz, Napoleon Bonaparte, Karl Eduard Niese, Friedrich Nietzsche, Mori Ogei, Jean Paul, Reinhard Piper, Fritz Joachim Raddatz, Hildegard Maria Rauchfuß, Hans Reimann, Joachim Ringelnatz, Joseph Roth, Hans Sachs, Friedrich Schiller, Max Schwimmer, Anke Stelling, Rudi Strahl, Jürgen Teller, Volker Titel, Galsan Tschinag, Richard Wagner, Bernd Weinkauf, Karl Julius Weber, Georg Weerth, C. F. E. Weiße, Kurt Wolff, Julie Zeh, Hartmut Zwahr.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Alive AG Komm ein bisschen mit nach Italien, Fo...
5,38 € *
ggf. zzgl. Versand

In den fünfziger Jahren war ein Urlaub Italien der Traum aller Deutschen. Sonne, Strand und Amore zogen Millionen Deutsche in den Süden. Nach den entbehrungsreichen Nachkriegsjahren sehnten sich viele nach Abwechslung und fröhlicher und exotischer Unterhaltung. Caterina Valente, Vico Torriani und Peter Alexander besangen die Sehnsuchtsorte am Mittelmeer. Auf dieser CD finden sich 50 der schönsten Italienschlager dieser Zeit, alle bekannten Künstler dieser Epoche sind mit ihren Hits vertreten, darunter auch viele Raritäten, die bislang noch nicht auf CD erhältlich waren. TRACKS: Disk 1 1. Fred Bertelmann & Jenny Johnson - Komm ein bißchen mit nach Italien 2. Peter Alexander - Tschau Tschau Bambina (Piove) 3. Caterina Valente - Bim-Bam-Bim-Bam-Bina 4. Vico Torriani - Bella, Bella Donna 5. Angèle Durand - Bella Bambinella 6. Gerhard Wendland - Als einst Casanova durch Venedig ging 7. Jimmy und Lolita - Stern von Napoli 8. Willy Hagara - San Marco-Glocken (Das Märchen uns rer Liebe) 9. Rudi Schuricke - O mia bella Napoli 10. Gitta Lind - In Milano 11. Vico Torriani - Auf dem Canale Grande 12. Ilse Werner - Baciare 13. Leo Leandros - Come prima 14. Friedel Hensch & die Cyprys - O Pico-Pico-Picolino 15. Camillo Felgen - Blaue Nacht am Lido 16. Silvio Francesco - Bella Nicoletta aus Sorrent 17. Lys Assia - O Signorina 18. Die Neapolitanos - Es war so wunderschön in Italien (Annabella) 19. Lonny Kellner, Klaus Groß & das Comedien Quartett - Mandolinen-Ballade 20. Vico Torriani - Golf von Neapel 21. Wolfgang Sauer - Serenata d'amore 22. Die Maxis - Bella Rosa - Rosabella 23. Bully Buhlan - Signorina aus Messina 24. Rudi Schuricke - Das macht nur die Sonne von Messina 25. Nana Gualdi - Addio Verona Disk 2 1. Vico Torriani - Ich hab über Nacht Italienisch studiert 2. René Carol - In der Taverne von San Remo 3. Peter Alexander & Peterli Hinnen - Mamma di Mandolin 4. Udo Jürgens - Das ist typisch italienisch 5. Jimmy Makulis - Canzone d amore 6. Friedel Hensch & die Cyprys - O Mandarina Panella 7. Silvio Francesco - Grazie 8. Lys Assia - Piccolissima Serenata 9. Vico Torriani - Maddalena 10. Rudi Schuricke - Die Post von Amalfi 11. Jörg Maria Berg - Die schönen Mädchen von Milano 12. Ilse Werner - Capito 13. Fred Bertelmann & das Hansen-Quartett - Zwei Glas Chianti 14. Gitta Lind - Die Fontänen von Rom (By The Fountains Of Rome) 15. Siw Malmkvist - Buon Giorno Amore 16. Die Neapolitanos - Das ist Italien (Mini-mini-mei) 17. Wolfgang Sauer - Veni, vidi, vici 18. Friedel Hensch & die Cyprys - La Tarantella 19. Vico Torriani - Das Blumenmädchen von Parma 20. Leo Leandros - Marie, der Stern von Napoli 21. Gerhard Wendland - Prego Signora 22. Die Mandolinos - Alle Damen fahren gern nach Italien 23. Erni Bieler & die Music-Boys - Drei junge Musikanten aus Toscana 24. Rudi Schuricke - Signorella 25. Lys Assia & das Quintett Radiosa - Addio, bella Napoli

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Alive AG Komm ein bisschen mit nach Italien, Fo...
5,38 € *
ggf. zzgl. Versand

In den fünfziger Jahren war ein Urlaub Italien der Traum aller Deutschen. Sonne, Strand und Amore zogen Millionen Deutsche in den Süden. Nach den entbehrungsreichen Nachkriegsjahren sehnten sich viele nach Abwechslung und fröhlicher und exotischer Unterhaltung. Caterina Valente, Vico Torriani und Peter Alexander besangen die Sehnsuchtsorte am Mittelmeer. Auf dieser CD finden sich 50 der schönsten Italienschlager dieser Zeit, alle bekannten Künstler dieser Epoche sind mit ihren Hits vertreten, darunter auch viele Raritäten, die bislang noch nicht auf CD erhältlich waren. TRACKS: Disk 1 1. Fred Bertelmann & Jenny Johnson - Komm ein bißchen mit nach Italien 2. Peter Alexander - Tschau Tschau Bambina (Piove) 3. Caterina Valente - Bim-Bam-Bim-Bam-Bina 4. Vico Torriani - Bella, Bella Donna 5. Angèle Durand - Bella Bambinella 6. Gerhard Wendland - Als einst Casanova durch Venedig ging 7. Jimmy und Lolita - Stern von Napoli 8. Willy Hagara - San Marco-Glocken (Das Märchen uns rer Liebe) 9. Rudi Schuricke - O mia bella Napoli 10. Gitta Lind - In Milano 11. Vico Torriani - Auf dem Canale Grande 12. Ilse Werner - Baciare 13. Leo Leandros - Come prima 14. Friedel Hensch & die Cyprys - O Pico-Pico-Picolino 15. Camillo Felgen - Blaue Nacht am Lido 16. Silvio Francesco - Bella Nicoletta aus Sorrent 17. Lys Assia - O Signorina 18. Die Neapolitanos - Es war so wunderschön in Italien (Annabella) 19. Lonny Kellner, Klaus Groß & das Comedien Quartett - Mandolinen-Ballade 20. Vico Torriani - Golf von Neapel 21. Wolfgang Sauer - Serenata d'amore 22. Die Maxis - Bella Rosa - Rosabella 23. Bully Buhlan - Signorina aus Messina 24. Rudi Schuricke - Das macht nur die Sonne von Messina 25. Nana Gualdi - Addio Verona Disk 2 1. Vico Torriani - Ich hab über Nacht Italienisch studiert 2. René Carol - In der Taverne von San Remo 3. Peter Alexander & Peterli Hinnen - Mamma di Mandolin 4. Udo Jürgens - Das ist typisch italienisch 5. Jimmy Makulis - Canzone d amore 6. Friedel Hensch & die Cyprys - O Mandarina Panella 7. Silvio Francesco - Grazie 8. Lys Assia - Piccolissima Serenata 9. Vico Torriani - Maddalena 10. Rudi Schuricke - Die Post von Amalfi 11. Jörg Maria Berg - Die schönen Mädchen von Milano 12. Ilse Werner - Capito 13. Fred Bertelmann & das Hansen-Quartett - Zwei Glas Chianti 14. Gitta Lind - Die Fontänen von Rom (By The Fountains Of Rome) 15. Siw Malmkvist - Buon Giorno Amore 16. Die Neapolitanos - Das ist Italien (Mini-mini-mei) 17. Wolfgang Sauer - Veni, vidi, vici 18. Friedel Hensch & die Cyprys - La Tarantella 19. Vico Torriani - Das Blumenmädchen von Parma 20. Leo Leandros - Marie, der Stern von Napoli 21. Gerhard Wendland - Prego Signora 22. Die Mandolinos - Alle Damen fahren gern nach Italien 23. Erni Bieler & die Music-Boys - Drei junge Musikanten aus Toscana 24. Rudi Schuricke - Signorella 25. Lys Assia & das Quintett Radiosa - Addio, bella Napoli

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Raten und Erinnern Quiz 1949
11,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Quizband wurde speziell für Geburtstagskinder des Jahres 1949 zusammengestellt. Die Fragen im ersten Teil führen zurück in dieses Jahr. Das Jahr, in dem die Berlinblockade zu Ende ging und die BRD und die DDR gegründet wurden. Rudi Schuricke sang von der roten Sonne, die bei Capri im Meer versinkt und im Kino lief „Der Schatz der Sierra Madre“ mit Humphrey Bogart . In einer zweiten Runde geht es um berühmte Personen, die im Jahr 1949 geboren wurden. Dazu gehören u.a. der Musiker Peter Maffay, der US-Fernsehstar Don Johnson oder auch der Boxweltmeister George Foreman.Danach gibt es eine kleine historische Reise mit Schlagern aus der Jugendzeit von den 1950er bis zu den 1970er Jahren. „Wie die Zeit vergeht“. Unter diesem Motto stehen die folgenden Abschnitte dieses Quizbandes. Wir machen eine kleine Zeitreise in Fünf- und Zehnjahresschritten, indem wir fragen: Was passierte eigentlich „1954, als ich fünf Jahre war“ oder „1959, als ich zehn Jahre alt, „1969, als ich 20 Jahre alt war“ usw. bis zum Jahr „2014, als ich 65 Jahre alt war“?Nicht nur, wer 1949 geboren wurde, wird viel Spaß und Freude mit diesem Quizband haben. Die Fragen und Antworten regen zum Nachdenken und zum Erinnern an. Gedächtnistraining auf unterhaltsame Art und Weise.Die Fragen finden Sie immer auf der Vorderseite eines Blattes. Gleich auf der Rückseite befinden sich die Antworten. Dadurch ist kein langes Suchen notwendig. Auch wenn man einmal eine Antwort nicht gleich weiß: Einmal umgeblättert, schon ist man etwas schlauer und meistens erinnert man sich dann auch wieder.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Raten und Erinnern Quiz 1949
11,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Quizband wurde speziell für Geburtstagskinder des Jahres 1949 zusammengestellt. Die Fragen im ersten Teil führen zurück in dieses Jahr. Das Jahr, in dem die Berlinblockade zu Ende ging und die BRD und die DDR gegründet wurden. Rudi Schuricke sang von der roten Sonne, die bei Capri im Meer versinkt und im Kino lief „Der Schatz der Sierra Madre“ mit Humphrey Bogart . In einer zweiten Runde geht es um berühmte Personen, die im Jahr 1949 geboren wurden. Dazu gehören u.a. der Musiker Peter Maffay, der US-Fernsehstar Don Johnson oder auch der Boxweltmeister George Foreman.Danach gibt es eine kleine historische Reise mit Schlagern aus der Jugendzeit von den 1950er bis zu den 1970er Jahren. „Wie die Zeit vergeht“. Unter diesem Motto stehen die folgenden Abschnitte dieses Quizbandes. Wir machen eine kleine Zeitreise in Fünf- und Zehnjahresschritten, indem wir fragen: Was passierte eigentlich „1954, als ich fünf Jahre war“ oder „1959, als ich zehn Jahre alt, „1969, als ich 20 Jahre alt war“ usw. bis zum Jahr „2014, als ich 65 Jahre alt war“?Nicht nur, wer 1949 geboren wurde, wird viel Spaß und Freude mit diesem Quizband haben. Die Fragen und Antworten regen zum Nachdenken und zum Erinnern an. Gedächtnistraining auf unterhaltsame Art und Weise.Die Fragen finden Sie immer auf der Vorderseite eines Blattes. Gleich auf der Rückseite befinden sich die Antworten. Dadurch ist kein langes Suchen notwendig. Auch wenn man einmal eine Antwort nicht gleich weiß: Einmal umgeblättert, schon ist man etwas schlauer und meistens erinnert man sich dann auch wieder.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Hard-Rock-Musiker
18,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 54. Kapitel: Falco, Alice Cooper, Ronnie James Dio, Ritchie Blackmore, Angus Young, Roger Glover, Michael Flexig, Rudolf Schenker, Axel Rudi Pell, Jon Lord, Cozy Powell, Glenn Hughes, Bon Scott, Don Airey, Robert Plant, John Paul Jones, David Coverdale, Ian Paice, Klaus Meine, Chitral Somapala, Matthias Jabs, Chris Slade, Bryan Mantia, Uli Jon Roth, Nuno Bettencourt, Doogie White, Ian Haugland, Phil Collen, Greg Howe, Phil Rudd, Brian Johnson, Peter Weltner, Simon Wright, Cliff Williams, Malcolm Young, Dave Evans, Doug Aldrich, Jan Koemmet, Mark Evans, Craig Goldy, Frank Ferrer, Leslie West. Auszug: Falco ( 19. Februar 1957 in Wien, 6. Februar 1998 zwischen Villa Montellano und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik, eigentlich Johann Hölzel) war ein österreichischer Musiker. Er wird gelegentlich als "der erste weiße Rapper" bezeichnet. Sein Titel Rock Me Amadeus erreichte als erstes und bisher einziges deutschsprachiges Lied die Spitze der US-Billboard-Charts. Zu Lebzeiten wurden rund 60 Millionen seiner Tonträger verkauft. Johann Hölzel kam 1957, als einziger Überlebender von Drillingen, zur Welt. Schon früh zeigte sich ein ausgeprägtes musikalisches Talent. So lernte er schnell Schlager auswendig, die im Radio gespielt wurden. Zu seinem vierten Geburtstag bekam er einen Stutzflügel geschenkt, ein Jahr später einen Plattenspieler, auf dem er bevorzugt Elvis Presley, Cliff Richard und die Beatles hörte. Im Alter von fünf Jahren wurde ihm bei einem Vorspieltermin an der Wiener Musikakademie ein absolutes Gehör bescheinigt. 1963 wurde Hölzel in die katholische Privatschule der Piaristen eingeschult. Ab 1967 besuchte er das Rainer-Gymnasium in Wien. Wenig später verließ Vater Alois Hölzel die Familie, so dass Hölzel unter der Obhut seiner Mutter und Großmutter aufwuchs. In dieser Phase bildete sich sein inniges Verhältnis zur Mutter heraus, das bis zu seinem Tod anhielt. 1973 verließ Hölzel die Schule, nachdem er bereits etliche Fehlstunden angehäuft hatte. Auf Drängen seiner Mutter begann er eine Berufsausbildung zum Bürokaufmann bei der österreichischen Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten, die er aber nach kurzer Zeit wieder abbrach. Mit Freunden gründete er die Band Umspannwerk. Mit 17 meldete er sich freiwillig zum achtmonatigen Präsenzdienst beim österreichischen Bundesheer. In dieser Zeit spielte er anfangs E-Gitarre, wechselte dann aber zu seinem Lieblingsinstrument, dem E-Bass. Anschließend schrieb er sich zunächst am Wiener Musikkonservatorium ein, brach das Studium aber bereits nach einem Semester wieder ab, um "ein richtiger Musiker"

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Hard-Rock-Musiker
18,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 54. Kapitel: Falco, Alice Cooper, Ronnie James Dio, Ritchie Blackmore, Angus Young, Roger Glover, Michael Flexig, Rudolf Schenker, Axel Rudi Pell, Jon Lord, Cozy Powell, Glenn Hughes, Bon Scott, Don Airey, Robert Plant, John Paul Jones, David Coverdale, Ian Paice, Klaus Meine, Chitral Somapala, Matthias Jabs, Chris Slade, Bryan Mantia, Uli Jon Roth, Nuno Bettencourt, Doogie White, Ian Haugland, Phil Collen, Greg Howe, Phil Rudd, Brian Johnson, Peter Weltner, Simon Wright, Cliff Williams, Malcolm Young, Dave Evans, Doug Aldrich, Jan Koemmet, Mark Evans, Craig Goldy, Frank Ferrer, Leslie West. Auszug: Falco ( 19. Februar 1957 in Wien, 6. Februar 1998 zwischen Villa Montellano und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik, eigentlich Johann Hölzel) war ein österreichischer Musiker. Er wird gelegentlich als "der erste weiße Rapper" bezeichnet. Sein Titel Rock Me Amadeus erreichte als erstes und bisher einziges deutschsprachiges Lied die Spitze der US-Billboard-Charts. Zu Lebzeiten wurden rund 60 Millionen seiner Tonträger verkauft. Johann Hölzel kam 1957, als einziger Überlebender von Drillingen, zur Welt. Schon früh zeigte sich ein ausgeprägtes musikalisches Talent. So lernte er schnell Schlager auswendig, die im Radio gespielt wurden. Zu seinem vierten Geburtstag bekam er einen Stutzflügel geschenkt, ein Jahr später einen Plattenspieler, auf dem er bevorzugt Elvis Presley, Cliff Richard und die Beatles hörte. Im Alter von fünf Jahren wurde ihm bei einem Vorspieltermin an der Wiener Musikakademie ein absolutes Gehör bescheinigt. 1963 wurde Hölzel in die katholische Privatschule der Piaristen eingeschult. Ab 1967 besuchte er das Rainer-Gymnasium in Wien. Wenig später verließ Vater Alois Hölzel die Familie, so dass Hölzel unter der Obhut seiner Mutter und Großmutter aufwuchs. In dieser Phase bildete sich sein inniges Verhältnis zur Mutter heraus, das bis zu seinem Tod anhielt. 1973 verließ Hölzel die Schule, nachdem er bereits etliche Fehlstunden angehäuft hatte. Auf Drängen seiner Mutter begann er eine Berufsausbildung zum Bürokaufmann bei der österreichischen Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten, die er aber nach kurzer Zeit wieder abbrach. Mit Freunden gründete er die Band Umspannwerk. Mit 17 meldete er sich freiwillig zum achtmonatigen Präsenzdienst beim österreichischen Bundesheer. In dieser Zeit spielte er anfangs E-Gitarre, wechselte dann aber zu seinem Lieblingsinstrument, dem E-Bass. Anschließend schrieb er sich zunächst am Wiener Musikkonservatorium ein, brach das Studium aber bereits nach einem Semester wieder ab, um "ein richtiger Musiker"

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot