Angebote zu "Dutschke" (310 Treffer)

Kategorien

Shops

Rudi Dutschke
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Achtundsechzig" ist in der Bundesrepublik mit dem Namen Rudi Dutschke verbunden. Er war Gesicht und Stimme der deutschen Studentenbewegung, repräsentierte Aufbruch und Generationenkonflikt wie kein zweiter. Ulrich Chaussy kennt Dutschke wie kaum ein anderer. Seine Biographie zeichnet das spannende Bild eines mitreißenden Menschen, dem nur wenige Jahre öffentlichen Wirkens gegönnt waren, bis ein Rechtsradikaler ihn bei einem Attentat schwerst verletzte.Niemand anders hat der 68er-Bewegung so sehr seinen Stempel aufgedrückt wie Rudi Dutschke (1940-1979). Mit ihm ist die Revolte der Studenten mehr als nur verbunden - seine individuelle Biografie ist mit dem Verlauf einer kollektiven Bewegung eins geworden insbesondere durch das Attentat vom Gründonnerstag 1968, das er nur um Haaresbreite überlebte und an dessen Spätfolgen er schließlich starb.Ulrich Chaussy kennt Rudi Dutschke wie kein zweiter Biograph. Er hat mit allen wichtigen Zeitzeugen gesprochen, hat alle relevanten Archive ausgewertet, als Ergebnis seiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit Dutschke und 68 legt er diese komplett neu bearbeitete und erweiterte Biographie vor.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Rudi Dutschke, m. 2 DVDs
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 11. April 1968 wurde Rudi Dutschke, die Symbolfigur der antiautoritären Bewegung, und neben Hans-Jürgen Krahl der theoretische Kopf der Außerparlamentarischen Opposition, auf dem Kurfürstendamm von dem 24-jährigen Josef Bachmann niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt. Bachmann sagte nach seiner Festnahme: "Ich möchte zu meinem Bedauern feststellen, dass Dutschke noch lebt. Ich hätte eine Maschinenpistole kaufen können. Wenn ich das Geld dazu gehabt hätte, hätte ich Dutschke damit zersägt." Bachmann hatte seine Schießausbildung von dem NPD-Mitglied Wolfgang Sachse erhalten und enge persönliche Kontakte zu Mitgliedern der späteren Wehrsportgruppe Hoffmann. Die auf das Attentat folgenden bundesweiten Proteste, insbesondere gegen den Springer-Verlag, erschütterten tagelang die Republik. Rudi Dutschke erholte sich nie mehr völlig von den Schusswunden und starb am 24. Dezember 1979 in Dänemark an den Spätfolgen des Attentats.Der Sozialforscher und Philosophie-Professor Helmut Reinicke, einer der Weggefährten von Rudi Dutschke, über den frühen Dutschke und die Bedeutung von Hans-Jürgen Krahl - in diesem zwölften Band der Bibliothek des Widerstands.Ein LAIKA-Mediabook endet nicht mit der letzten Seite: Im hinteren Innendeckel erwartet Sie wie immer eine DVD, diesmal mit den Filmen:- Aufrecht gehen, Rudi Dutschke - Spuren von Helga Reidemeister, BRD 1988, 92 Min- Dutschke, Rudi, Rebell, von Jürgen Miermeister, BRD 1998, 35 Minuten- Zu Potokoll: Günter Gaus im Gespräch mit Rudi Dutschke, BRD 1967, 43 Minuten- Rudi Dutschke - Sein jüngstes Portrait, von Wolfgang Venohr, BRD 1968, 55 Min

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Rudi Dutschke, m. 2 DVDs
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 11. April 1968 wurde Rudi Dutschke, die Symbolfigur der antiautoritären Bewegung, und neben Hans-Jürgen Krahl der theoretische Kopf der Außerparlamentarischen Opposition, auf dem Kurfürstendamm von dem 24-jährigen Josef Bachmann niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt. Bachmann sagte nach seiner Festnahme: "Ich möchte zu meinem Bedauern feststellen, dass Dutschke noch lebt. Ich hätte eine Maschinenpistole kaufen können. Wenn ich das Geld dazu gehabt hätte, hätte ich Dutschke damit zersägt." Bachmann hatte seine Schießausbildung von dem NPD-Mitglied Wolfgang Sachse erhalten und enge persönliche Kontakte zu Mitgliedern der späteren Wehrsportgruppe Hoffmann. Die auf das Attentat folgenden bundesweiten Proteste, insbesondere gegen den Springer-Verlag, erschütterten tagelang die Republik. Rudi Dutschke erholte sich nie mehr völlig von den Schusswunden und starb am 24. Dezember 1979 in Dänemark an den Spätfolgen des Attentats.Der Sozialforscher und Philosophie-Professor Helmut Reinicke, einer der Weggefährten von Rudi Dutschke, über den frühen Dutschke und die Bedeutung von Hans-Jürgen Krahl - in diesem zwölften Band der Bibliothek des Widerstands.Ein LAIKA-Mediabook endet nicht mit der letzten Seite: Im hinteren Innendeckel erwartet Sie wie immer eine DVD, diesmal mit den Filmen:- Aufrecht gehen, Rudi Dutschke - Spuren von Helga Reidemeister, BRD 1988, 92 Min- Dutschke, Rudi, Rebell, von Jürgen Miermeister, BRD 1998, 35 Minuten- Zu Potokoll: Günter Gaus im Gespräch mit Rudi Dutschke, BRD 1967, 43 Minuten- Rudi Dutschke - Sein jüngstes Portrait, von Wolfgang Venohr, BRD 1968, 55 Min

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Wir hatten ein barbarisches, schönes Leben. Rud...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die große Rudi-Dutschke-Biographie - der Bestseller endlich als KiWi-Paperback Gretchen Dutschke überrascht uns als Biographin ihres ermordeten Mannes. Dieses Buch ist antiautoritär und liebevoll, witzig und tragisch, analytisch und spannend. Es ist der letzte Text des Aufstands von 1968.Am Ende töteten die Kugeln des Attentäters dann doch. Sein Opfer, Rudi Dutschke, verkörperte die außerparlamentarische Opposition (APO) der sechziger Jahre, und er wurde zu einer herausragenden Persönlichkeit der ökologischen Bewegung. Rudi Dutschke starb 1979 an den Verletzungen, die ihm Josef Bachmann, ein aufgehetzter Rechtsextremist, 1968 beigebracht hatte.Rudi Dutschke war ein origineller Denker. Er schuf eine auf die revolutionäre Praxis bezogene Theorie und versuchte danach zu leben. Er forderte, dass Deutschland sich unter freiheitlichen Vorzeichen wiedervereinigen solle. Und er verstand die neuen ökologischen Bedrohungen als Anstoß, seine Theorie fortzuentwickeln.Niemand kannte Rudi Dutschke besser als seine Frau, die uns mit diesem Buch als Biographin überrascht. Sie präsentiert dabei unzählige, bisher unbekannte Quellen. Sie schildert ein großes Politabenteuer und die Geschichte einer Liebe, die allen Zerreißproben standhielt. Gretchen Dutschke hat den letzten Text des Aufstands von 1968 geschrieben.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Wir hatten ein barbarisches, schönes Leben. Rud...
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die große Rudi-Dutschke-Biographie - der Bestseller endlich als KiWi-Paperback Gretchen Dutschke überrascht uns als Biographin ihres ermordeten Mannes. Dieses Buch ist antiautoritär und liebevoll, witzig und tragisch, analytisch und spannend. Es ist der letzte Text des Aufstands von 1968.Am Ende töteten die Kugeln des Attentäters dann doch. Sein Opfer, Rudi Dutschke, verkörperte die außerparlamentarische Opposition (APO) der sechziger Jahre, und er wurde zu einer herausragenden Persönlichkeit der ökologischen Bewegung. Rudi Dutschke starb 1979 an den Verletzungen, die ihm Josef Bachmann, ein aufgehetzter Rechtsextremist, 1968 beigebracht hatte.Rudi Dutschke war ein origineller Denker. Er schuf eine auf die revolutionäre Praxis bezogene Theorie und versuchte danach zu leben. Er forderte, dass Deutschland sich unter freiheitlichen Vorzeichen wiedervereinigen solle. Und er verstand die neuen ökologischen Bedrohungen als Anstoß, seine Theorie fortzuentwickeln.Niemand kannte Rudi Dutschke besser als seine Frau, die uns mit diesem Buch als Biographin überrascht. Sie präsentiert dabei unzählige, bisher unbekannte Quellen. Sie schildert ein großes Politabenteuer und die Geschichte einer Liebe, die allen Zerreißproben standhielt. Gretchen Dutschke hat den letzten Text des Aufstands von 1968 geschrieben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Rudi Dutschke als Medienphänomen
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch wenn es heute nicht mehr thematisiert wird, beeinflussen Medien unsere Meinungen, sowohl politisch als auch kulturell und gesellschaftlich. Auch in den 1960'er Jahren, als das Mediengros noch verhältnismäßig neu war, bildeten Medien Meinungen. Die Öffentlichkeit wurde so auf schnellstem Wege über Ereignisse informiert, wie zum Beispiel. über das Aufbegehren der Studenten gegen die Universitäten. Spätestens als die Studenten von den Unis auf die Straßen gingen, war die Öffentlichkeit vollends über ihre Forderungen im Bilde. Nicht nur durch die Medienlandschaft, sondern auch durch den Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) wurden die damaligen Studenten in ihrer Meinung beeinflusst. In dieser Zeit verhalfen die Medien einem von diesen zu einer vorher nicht geahnten Bekanntschaft: Rudi Dutschke.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Rudi Dutschke
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"In der absoluten Hingabe an die Wahrheit liegt mehr oder weniger der einzige Grund unseres Lebens. Nur durch das ununterbrochene Streben nach der Wahrheit können wir Freiheit und Ordnung erreichen. Die Wahrheit ist die gerechteste Ordnung überhaupt. Die absolute Wahrheit, die absolute Freiheit, die absolute Ordnung können wir nicht erreichen. Alles ist auf dem Wege."Da scheint lebenslange Erfahrung zu sprechen. Aus dem Munde eines Schülers klingt es ein wenig altklug: Rudi Dutschke schrieb diese Sätze am 9. Dezember 1960: in Berlin, in einer Klassenarbeit über den Freiheitsbegriff bei Schiller. Er war zwanzig. Der Lehrer zensierte -"weil Sie sind" - mit "sehr gut". Das war am 19. Dezember, ein schönes Weihnachtsgeschenk. Das Weihnachtsfest nach weiteren zwanzig Jahren hat Duschke nicht mehr erlebt. Er starb am Heiligen Abend 1979: im dänischen Exil, an späten Folgen eines Attentats.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Rudi Dutschke
9,20 € *
ggf. zzgl. Versand

"In der absoluten Hingabe an die Wahrheit liegt mehr oder weniger der einzige Grund unseres Lebens. Nur durch das ununterbrochene Streben nach der Wahrheit können wir Freiheit und Ordnung erreichen. Die Wahrheit ist die gerechteste Ordnung überhaupt. Die absolute Wahrheit, die absolute Freiheit, die absolute Ordnung können wir nicht erreichen. Alles ist auf dem Wege."Da scheint lebenslange Erfahrung zu sprechen. Aus dem Munde eines Schülers klingt es ein wenig altklug: Rudi Dutschke schrieb diese Sätze am 9. Dezember 1960: in Berlin, in einer Klassenarbeit über den Freiheitsbegriff bei Schiller. Er war zwanzig. Der Lehrer zensierte -"weil Sie sind" - mit "sehr gut". Das war am 19. Dezember, ein schönes Weihnachtsgeschenk. Das Weihnachtsfest nach weiteren zwanzig Jahren hat Duschke nicht mehr erlebt. Er starb am Heiligen Abend 1979: im dänischen Exil, an späten Folgen eines Attentats.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Rudi Dutschke als Medienphänomen
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch wenn es heute nicht mehr thematisiert wird, beeinflussen Medien unsere Meinungen, sowohl politisch als auch kulturell und gesellschaftlich. Auch in den 1960'er Jahren, als das Mediengros noch verhältnismäßig neu war, bildeten Medien Meinungen. Die Öffentlichkeit wurde so auf schnellstem Wege über Ereignisse informiert, wie zum Beispiel. über das Aufbegehren der Studenten gegen die Universitäten. Spätestens als die Studenten von den Unis auf die Straßen gingen, war die Öffentlichkeit vollends über ihre Forderungen im Bilde. Nicht nur durch die Medienlandschaft, sondern auch durch den Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) wurden die damaligen Studenten in ihrer Meinung beeinflusst. In dieser Zeit verhalfen die Medien einem von diesen zu einer vorher nicht geahnten Bekanntschaft: Rudi Dutschke.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot